Make my USA Reise - Was machen wir hier?!

Mittwoch, 10. April 2019

14. Stutenseer Stadtlauf 2019 - eine tolle Sache!


Neben meiner Begeisterung für das runde Leder und meine Kickerei in zwei Mannschaften, habe ich in den letzten 3 Jahren, bedingt durch meinen körperlichen Veränderungsprozess das Laufen als tollen Sport für mich entdeckt.




Bild von mir vor dem Logo meines Lieblingsvereins, des Karlsruher SC

Egal wo Du bist, Du brauchst im Prinzip nichts, außer ein paar guten Sportschuhen (ich schwöre hierbei auf die Laufschuhe von Brooks und hier das Modell GTS18 ) und Du kannst direkt loslegen.


Ich laufe auf der Strecke an einem Streckenposten vorbei!

Ein herrliches Gefühl, dabei die Gedanken zu ordnen und das Hirn frei zu bekommen.


Übersicht meiner Zeitmessung vom Lauf!

Da ich immer noch eine recht kräftige Statur habe, muss ich teilweise mit meinen Achillessehnen und den Fersen aufpassen.

Hier hat mir meine liebe Bekannte Caro (deren tollen Geschenkeshop "carokissen" ich Euch wärmstens empfehlen kann) und die selbst Marathon läuft, einen tollen Tipp gegeben.

Die Achilles Support Socks von CEP sind der Hammer!

Ich habe keinerlei Probleme mehr, seitdem ich sie trage.

Die Streckenführung beim 14. Stutenseer Stadtlauf 2019 führte vom Start an den Reiterhöfen in Richtung Weingarten durch den Wald und dann im Bogen über den Stafforter Baggersee zurück in Richtung Schloss Stutensee und von dort final zurück in Richtung Sportgelände der TSG Blankenloch.

Dank einer wirklich guten Organisation und trockenem Wetter entstand schnell die so typisch lockere und fröhliche Atmosphäre, die ich so nur bei Läufern kenne.

Keiner neidet dem anderen den Erfolg oder die Leistung, ganz im Gegenteil, es wird immer versucht sich gegenseitig zu motivieren.

Und wenn dann bei 236 Startern im Hauptlauf über 10 km auch der letzte Teilnehmer im Ziel eingetroffen ist, freue ich mich auch mit ihm.

Für mich selbst war die Zeit von 51:26 Minuten wirklich ok und sie bescherte mir den 117. Platz im Gesamtklassement.

In meiner Altersklasse 45 m reichte es somit zum 13. Platz.

Für mich persönlich viel wichtiger ist, dass ich es mir immer wieder beweise, was mit Willen alles machbar ist und wie viel Freude man hierbei erleben darf!



Karte der Laufstrecke, die es in Stutensee zu bewältigen galt

Kurz vor dem Start lächle ich noch frisch in die Kamera!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen