Make my USA Reise - Was machen wir hier?!

Freitag, 8. Februar 2019

USA Nordosten Rundreise 2014 - Philadelphia

Golden Corral zum Glück für mich nicht mehr existent... Cracker Barrel war dann, da auch reichlich spät, eine gute Option. Gestern was dummes passiert. Bei der Abfahrt, kurz vor Mt. Laurel die falsche Spur an der Mautstelle genommen.
Konnte so nicht zahlen. Sofort angehalten und gefragt, die Dame war nett, konnte aber nichts machen. Meinte, ich soll den Beleg aufheben und das bei der Mietwagenrückgabe angeben und nachzahlen. Ob das funktioniert? Überhaupt sind die Mautgebühren schon relativ hoch. Summiert sich halt auf der Strecke. Heute war ein schöner Tag. Frühstück hier im Hyatt Place wirklich erstklassig. Vom Kaffee über Donuts, French Toast, alles prima. Danach Kids an den Pool. Hotel gut gefüllt, da Labor-Day-Weekend. Ich war Hosen kaufen. Mit meinen Geliebten Pants wird's dieses Jahr wohl nix mehr... Danach in Richtung Philly. Während vier Aufenthalten ohne Navi nie verfahren, dieses Mal mit Navi den Mautstellen ein Schnippchen schlagen wollen. Fragt nicht, wo wir gelandet sind. Liberty Bell, Market Street waren Pflicht, aber eigentlich zu heiß heute. Parken in Philadelphia schlichtweg unverschämt teuer. Zudem hatten wir ja noch was vor. Ergo stilgerecht in Trikot und mit Cap in Richtung Lincoln Financial Field. Vorher noch einen kultigen Imbiss in Stadionnähe entdeckt. "Talk of the town", was sich als Treffer entpuppt hat. Der Steak-Hoagie war Bombe. Die Fries auch. Danach Eagles vs Jets, was soll ich sagen - ein Spektakel.
Amerikanische Fahne beim Football zur Nationalhymne vor dem Spiel

Ein Angriff der New York Jets wird durch die Defense der Eagles unterbunden
Trotz Preseason um die 45.000 im Stadion, schätze ich. Endergebnis 37-7. Das war ne geile Sache. Wiederum perverse 35 USD für das Parken haben mich da mal fast nicht interessiert. Sehr, sehr nette Amerikaner kennengelernt. War ein toller Abend. Morgen dann nach Chambersburg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen